Datenschutz

Datenschutzerklärung 

1. Allgemeines

Diese Datenschutzbestimmungen gelten für das Themenportal TA-Trauer.de, OTZ-Trauer.de, TLZ-Trauer.de der Mediengruppe Thüringen Verlag GmbH, Gottstedter Landstraße 6, 99092 Erfurt (nachfolgend „TA-Trauer.de, OTZ-Trauer.de,
TLZ-Trauer.de“ oder zusammen die „Trauerportale“).

Die Sicherheit und der Schutz aller personenbezogenen Daten, die der Nutzer an „TA-Trauer.de, OTZ-Trauer.de, TLZ-Trauer.de“ übermittelt, ist uns ein besonderes Anliegen. Wir beachten alle einschlägigen gesetzlichen Datenschutzvorgaben und Bestimmungen (z. B. das Bundesdatenschutzgesetz). Der Nutzer akzeptiert die Datenschutzbestimmungen, indem er beim Registrierungsvorgang vor die Erklärung „Hiermit akzeptiere ich die AGB und die Datenschutzbestimmungen“ ein Häkchen setzt.

Ihre personenbezogenen Daten (z. B. Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Bankverbindung, Kreditkartennummer) werden von uns nur gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts verarbeitet. In den nachfolgenden Abschnitten informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten.

Wir weisen in diesem Zusammenhang ausdrücklich darauf hin, dass sich Datenschutzerklärung ausschließlich auf unsere o. g. Webseiten beziehen. Sofern Sie über Links auf unseren Seiten auf andere Seiten weitergeleitet werden, informieren Sie sich bitte dort über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten.

 

2. Automatische Datenerfassung

Aus technischen Gründen werden beim Besuch unserer Seiten u. a folgende Daten, die Ihr Internet-Browser an uns übermittelt, erfasst:

  • Browsertyp und -version

  • verwendetes Betriebssystem

  • Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer URL)

  • Webseite, die Sie besuchen

  • Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs

  • Ihre Internet Protokoll (IP)-Adresse.

Diese anonymen Daten werden getrennt von Ihren eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen so keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu. Sie werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet, um unseren Internetauftritt und unsere Angebote optimieren zu können. Nach der Auswertung werden diese Daten vollständig gelöscht.

 

3. Bestandsdaten

Die vom Nutzer gemachten Angaben werden von „TA-Trauer.de, OTZ-Trauer.de, TLZ-Trauer.de“ in automatisierter Form zur Erfüllung des Vertragszwecks
(siehe AGB) sowie unter der Prämisse der unter Punkt 4 dieser Datenschutzbestimmungen dargelegten Verwendungszwecke benutzt. Die Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der Vertragsbeziehung und zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen.

 

4. Nutzungsdaten

Der Nutzer willigt ein, dass die „Trauerportale“ personenbezogene Nutzerdaten (wie beispielsweise Name, E-Mail-Adresse, Wohnort, IP- Adresse sowie Umfang der jeweiligen Nutzung und Angaben über die von Ihnen in Anspruch genommenen Teledienste) erhebt und für die Begründung, Durchführung und Abwicklung des Nutzungsverhältnisse verarbeitet und nutzt. Nutzungsdaten für Zwecke der Abrechnung (sog. Abrechnungsdaten) dürfen an Dritte übermitteln werden, soweit dies für Zwecke der Abrechnung mit dem Nutzer erforderlich ist. Nach der vollständigen Begleichung unserer Entgeltforderung werden diese Nutzungs- und Abrechnungsdaten gelöscht. An die Stelle der Löschung tritt eine Sperrung, soweit einer Löschung gesetzliche, satzungsmäßige oder vertragliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

Die Onlineportale „TA-Trauer.de“, „OTZ-Trauer.de“, „TLZ-Trauer.de“ werden Analysen über das Verhalten der Nutzer durchführen. Dies geschieht vor dem Hintergrund, dass wir den Dienst ständig verbessern möchten. Diese Auswertungen sind nicht personenbezogen, sondern werden pseudonymisiert durchgeführt.

Außerdem werden die personenbezogenen Nutzungsdaten zur Versendung von  automatisierten Standard-E-Mails an registrierte Nutzer verwendet.

Weiterhin werden die personenbezogenen Nutzerdaten an einen externen Dienstleister von „TA-Trauer.de, OTZ-Trauer.de, TLZ-Trauer.de“ zu dem ausschließlichen Zweck übergeben, im Namen und Auftrag von „Ta-Trauer.de., otz-trauer.de, tlz-trauer.de“, automatisierte Standard-Emails zu versenden.

 

5. Persönliche Filtereinstellungen/ Cookies

Die Trauerportale“ verwenden sog. Cookies, die zum Wiedererkennen mehrfacher Nutzung eines Angebots durch denselben Nutzer eingesetzt werden. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Internet-Browser auf Ihrem Rechner ablegt und dauerhaft speichert. Wenn Sie unsere Seite erneut aufrufen, geben diese Cookies Informationen ab, um Sie automatisch wiederzuerkennen. Diese Wiedererkennung erfolgt aufgrund Ihrer in den Cookies gespeicherten IP-Adresse. Die so erlangten Informationen dienen dazu, unsere Angebote zu optimieren und Ihnen einen leichteren Zugang auf unsere Seite zu ermöglichen. Darüber hinaus werden auch die persönlichen Filtereinstellungen, die ein Nutzer für den Online-Bereich eingibt, mit Hilfe von Cookies gespeichert. Damit wird sichergestellt, dass jeder Nutzer bei jedem neuen Einloggen die persönlichen Filtereinstellungen wieder vorfindet und mit dem Nutzernamen persönlich begrüßt werden kann.

 

 6. Weitere Informationen über Cookies

Sofern ein Nutzer über eine Partnerseite (Affiliate) auf die Dienste von „TA-Trauer.de, OTZ-Trauer.de, TLZ-Trauer.de“ zugreift, werden die anonymisierten Daten in einem Cookie gespeichert. Diese Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten des Nutzers, sondern dienen ausschließlich der Aufrechterhaltung des Partnerprogramms. Diese Cookies werden automatisch gelöscht, wenn sich der Nutzer registriert hat. Ohne Registrierung werden diese Cookies automatisch nach 30 Tagen gelöscht. Das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte können Sie verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen "keine Cookies akzeptieren" wählen. Wir weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass diese Einstellung Funktionseinschränkungen unserer Angebote zur Folge haben kann.

 

7. Nutzung des Skalierbaren Zentralen Messverfahrens

Die Webseiten der Mediengruppe Thüringen GmbH nutzen das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH (https://www.infonline.de) zur Ermittlung statistischer Kennwerte über die Nutzung unserer Angebote. Ziel der Reichweitenmessung ist es, die Nutzungsintensität, die Anzahl der Nutzer einer Webseite und das Surfverhalten statistisch – auf Basiseines einheitlichen Standardverfahrens - zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten.

Für Web-Angebote, die Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW – http://www.ivw.eu) sind oder an den Studien der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e.V. (AGOF - http://www.agof.de) teilnehmen, werden die Nutzungsstatistiken regelmäßig von der AGOF und der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma - http://www.agma-mmc.de), sowie der IVW veröffentlicht und können auf den jeweiligen Webseiten eingesehen werden.
 

7.1. Datenverarbeitung

Die INFOnline GmbH erhebt und verarbeitet Daten nach deutschem Datenschutzrecht. Durch technische und organisatorische Maßnahmen wird sichergestellt, dass einzelne Nutzer zu keinem Zeitpunkt identifiziert werden können. Daten, die möglicherweise einen Bezug zu einer bestimmten, identifizierbaren Person haben, werden frühestmöglich anonymisiert.
 

7.1.1 Anonymisierung der IP-Adresse

Im Internet benötigt jedes Gerät zur Übertragung von Daten eine eindeutige Adresse, die sogenannte IPAdresse.
Die zumindest kurzzeitige Speicherung der IP-Adresse ist aufgrund der Funktionsweise des Internets technisch erforderlich. Die IP-Adressen werden vor jeglicher Verarbeitung gekürzt und nur anonymisiert weiterverarbeitet. Es erfolgt keine Speicherung oder Verarbeitung der ungekürzten IP-Adressen.
 

7.1.2 Geolokalisierung bis zur Ebene der Bundesländer / Regionen

Eine sogenannte Geolokalisierung, also die Zuordnung eines Webseitenaufrufs zum Ort des Aufrufs, erfolgt ausschließlich auf der Grundlage der anonymisierten IP-Adresse und nur bis zur geographischen Ebene der Bundesländer / Regionen. Aus den so gewonnenen geographischen Informationen kann in keinem Fall ein Rückschluss auf den konkreten Wohnort eines Nutzers gezogen werden.
 

7.1.3 Identifikationsnummer des Gerätes

Die Reichweitenmessung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ entweder ein Cookie mit der Kennung „ioam.de", ein „Local Storage Object“ oder eine anonyme Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Browsers erstellt wird.

Die Gültigkeit des Cookies ist auf maximal 1 Jahr beschränkt.
 

7.1.4 Anmeldekennung

Zur Messung von verteilter Nutzung (Nutzung eines Dienstes von verschiedenen Geräten) kann die Nutzerkennung beim Login, falls vorhanden, als anonymisierte Prüfsumme an INFOnline übertragen werden.
 

7.2. Löschung

Die gespeicherten Nutzungsvorgänge werden nach spätestens 7 Monaten gelöscht.
 

7.3. Widerspruch

Wenn Sie an der Messung nicht teilnehmen möchten, können Sie unter folgendem Link widersprechen: http://optout.ioam.de
 

Weitere Informationen zum Datenschutz im Messverfahren finden Sie auf der Webseite der INFOnline GmbH (https://www.infonline.de), die das Messverfahren betreibt, der Datenschutzwebseite der AGOF(http://www.agof.de/datenschutz) und der Datenschutzwebseite der IVW (http://www.ivw.eu).

 

8. Nutzung von Google Analytics

TA-Trauer.de, OTZ-Trauer.de und TLZ-Trauer.de benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google. Google Analytics verwendet so genannte Cookies (kleine Textdateien), die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch die Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Homepage (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Homepage-Betreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dieses gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website in vollem Umfang nutzen können. Durch die Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

9. Online Behavioral Advertising "OBA"

Um Werbung für Sie anhand Ihrer Nutzungsinteressen zu optimieren, haben wir es folgenden Unternehmen gestattet, Nutzungsdaten zu erheben. Zuständig für die Datenerhebung ist: 

Ströer Digital Media GmbH
Stresemannstraße 29
22769 Hamburg
Mehr Informationen unter http://www.stroeerdigitalmedia.de/datenschutz

 
Falls sie mit nutzungsbasierter Onlinewerbung nicht einverstanden sind, können sie das Speichern und Verwenden ihrer Interessen abschalten oder ggf. auch wieder einschalten (Opt-Out / Opt-In): http://www.oms.eu/nutzungsbasierte-online-werbung
 

10. Auskunftserteilung

„TA-Trauer.de", "OTZ-Trauer.de", und "TLZ-Trauer.de“ wird dem Nutzer auf Verlangen jederzeit über den gespeicherten Datenbestand, soweit er den Nutzer betrifft, vollständig und unentgeltlich Auskunft erteilen.

Zu diesem Zweck wenden Sie sich bitte an

Mediengruppe Thüringen Verlag GmbH
Gottstedter Landstraße 6
99092 Erfurt

Oder per E-Mail an

traueranzeigen@mediengruppe-thueringen.de

Oder telefonisch an: 0361 227 5281

 

11. Hinweis zur Gewährleistung des Datenschutzes

„TA-Trauer.de, OTZ-Trauer.de, TLZ-Trauer.de“ weist die Nutzer ausdrücklich darauf hin, dass der Datenschutz für Datenübertragungen in offenen Netzen wie dem Internet nach dem Stand der Technik nicht umfassend gewährleistet werden kann. Für die Sicherheit der von ihm ins Internet übermittelten Daten trägt insofern der Nutzer deshalb selbst Sorge.